Steuerungstechnik

Berufliche Ausbildung in der Steuerungstechnik durchzuführen bedeutet, die fachlichen Inhalte nicht nur zu verstehen sondern auch über sie kommunizieren zu können. Diese Seminare fokussieren sowohl steuerungstechnische Zusammenhänge als auch deren didaktische Aufbereitung, um Seminarteilnehmer das erworbene Wissen anforderungsgerecht umsetzen können.

Steuerungstechnik
  • Pneumatik
  • Elektropneumatik
  • SPS mit STEP 7 Classic
  • GRAFCET
  • Hydraulik
  • Elektro.- und Proportionalhydraulik

Moderne Unternehmen sind durch ein hohes Maß an Komplexität gekennzeichnet. Neben ausgezeichnetem fachlichen Wissen und Können, in der Steuerungstechnik benötigen Instandhalter hohe methodische Kompetenz. Erst diese methodischen Fähigkeiten versetzen sie in die Lage eine systematische und zielgerichtete Instandhaltung an Maschinen und Anlagen umzusetzen.

Pneumatik und Elektropneumatik ist vielerorts aus dem betrieblichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob Zuführen oder Schwenken, Spannen oder Ausschieben, Vereinzeln oder Greifen - die Aufgaben der Pneumatik sind so zahlreich wie die Funktionen, die im Fertigungs- und Montageprozess realisiert werden müssen.

S7-Graph / GRAFCET wird in der DIN EN 60848 definiert und gilt in der betrieblichen Praxis als wesentliches Instrument, um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen (Konstruktion, Anlagenbau, Programmierung und Instandhaltung) zu ermöglichen. So, wie sie der Konstrukteur als Planungsmittel einsetzt, nutzen Anlagenbauer und Programmierer sie als Grundlage zur Realisierung von Abläufen. Dem Instandhalter dient sie als Möglichkeit zur schnellen und effizienten Fehlersuche als auch zur strukturieren von Prozessen.

Hydraulik und Proportionalhydraulik in vielen Anwendungsfällen verlangen ein kontinuierliches Steuern der hydraulischen Antriebe - zum genauen Anfahren von Position, zum gleichmäßigen Beschleunigen und Verzögern aber auch zur Kraftdosierung. Dementsprechend ist der Einsatz von proportionalhydraulische Ventilen und deren Einbindung in entsprechende Schaltungen unerlässlich. Von den in diesen Prozess involvierten Mitarbeiter wird ein hohes Maß an Fachkompetenz verlangt. Es genügt nicht allein, die entsprechenden hydraulischen Komponenten zu kennen auch der Aufbau der elektronischen Ansteuerung ist von Bedeutung.

KURSE ANZEIGEN